Seiten durchsuchen


Stichwort

 

Sklerotische Narben, Schrumpfnarben, Harte Narben, Narbenkontraktur

Drucken E-Mail

Bei dieser Art der Narben wuchert das Bindegewebe unterhalb der Hautoberfläche und zieht die Narbe wie ein Band ein. Das so stark verkürzte Gewebe ist hart und starr, was besonders über Gelenken zu starken Behinderungen in der Beweglichkeit und Funktionsbeeinträchtigungen, sog. Kontrakturen, führt. Viele Verbrennungsnarben und ausgedehnte Haut- und Weichteilverletzungen nach z.B. Entzündungen führen zu solchen Verkürzungen. Neben dem optischen Aspekt ist hier die medizinische Wiederherstellung der Beweglichkeit im Vordergrund zu sehen.

Bild

Die gängigsten Behandlungsformen von sklerotischen Narben sind die plastisch operativen Techniken (z.B. Z-Plastik, W-Plastik) in Kombination mit Lasertherapie, Narbensalben und Silikonsalbenverbände.

Empfohlene Behandlung:
Narbenrevision (Operation)
Fraktionale Lasertherapie
Narbensalben
Silikon-Narbengel, Sprays, Folien, Pflaster

In vielen Fällen müssen mehrere Verfahren kombiniert werden, und die Behandlung erfordert mitunter viel Geduld und Zeit. Sie kann mehrere Monate bis hin zu Jahren dauern, wenn sie zum Erfolg führen soll, aber sie ist möglich! Eine fachärztliche Beratung und Begutachtung ihrer Narbe ist für eine gute Prognose unabdingbar.