Seiten durchsuchen


Stichwort

 

Narbenrevision (Operation) zur Narbenbehandlung

Drucken E-Mail

Bei vielen Narben ist auch die Operation eine Behandlungsmöglichkeit. Vor allem bei Keloiden wird die Narbenrevision jedoch stets mit anderen Therapieformen kombiniert.

Hierbei gibt es je nach der Beschaffenheit der einzelnen Narbe mehrere Operationsarten. Normalerweise wird das Narbengewebe entfernt und die Wunde danach zunächst unter der Haut und dann darüber vernäht. Bei Körperregionen, die keiner besonderen Spannung ausgesetzt sind, kann die Haut auch ohne Naht verklebt werden 

Mit der operativen Therapie kann eine schlechte Narbe verbessert werden und beispielsweise wieder in das Spannungsfeld der Haut eingebracht werden, da dies entscheidend dazu beiträgt, ob eine Narbe als störend empfunden wird oder nicht. Wichtig ist immer der spannungsfreie Wundverschluss.